Ihr Spezialist für
Grundstücks-, Haus- und Wohnungsverkauf
in München

Herzlich Willkommen
auf der Homepage der RSI GmbH

Wir sind Ihr kompetenter Partner für den Verkauf Ihrer Immobilie und helfen Ihnen mit jahrelanger Erfahrung und Marktkenntnis in München, erfolgreich und bestmöglich zu verkaufen.

Wenn Sie ein Baugrundstück, ein Ein- oder Mehrfamilienhaus oder eine Eigentumswohnung in München verkaufen möchten …

… dann sprechen Sie zuerst mit uns.

Top-Grundstück im Verkauf

Top-Neubauprojekt im Verkauf

News - Aktuelles

 

Neue Prognose zur Kaufpreisentwicklung für Immobilien in Deutschland

Laut  einer neuen Studie des  Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts  (HWWI)  werden sich die Immobilienpreise in Deutschland bis

zum  Jahr  2030  gänzlich  unterschiedlich  entwickeln.  Während  auffallend  viele  Regionen in  Süd- und  Südwestdeutschland  einen

Wertzuwachs  von  bis  zu   4 ,5 %   erfahren,  ist  in  vielen  anderen  Regionen  die  Preisentwicklung  rückläufig   bis  stark  rückläufig.

So  wird in Bayern  für die  Städte und  Kreise  wie  München,  Dachau,  Ebersberg,  Rosenheim,  Erding,  Freising und  Landsberg  eine

überdurchschnittliche Preisentwicklung prognostiziert, während die Städte und Kreise wie Aschaffenburg, Augsburg,  Coburg,  Kemp-

ten,  Passau und  Bayreuth eine  deutlich  geringere oder gar negative  Entwicklung aufweisen.  Überregional  werden  sich  nach  den

Berechnungen des  HWWI  beispielsweise Städte und  Kreise wie  Potsdam,  der Landkreis  Breisgau-Hochschwarzwald,  Cloppenburg,

Heilbronn  und  der  Landkreis  Trier-Saarburg  positiv  entwickeln.

Die  Prognosen  des  HWWI  wurden  auf  Basis  der  Daten  zur  Bevölkerungsstruktur,  der  Altersstruktur,  der  Haushaltsgröße,  der

Einkommensentwicklung  und  der  Wohnausgaben  erhoben.
                                                                                                                                                                                                                                 Mai  2017

 ♠   ♠   ♠

 

 Anhaltendes Bevölkerungswachstum in München – neue Schätzungen

Laut der neuesten Planungsprognose der LH München wird die Zahl der Wohnberechtigten im Jahr 2035 deutlich über 1,854 Millionen

liegen.  Das bedeutet einen Zuwachs von rund  300.000  Menschen, also  einer  zusätzlichen  Einwohnerzahl die heute mit  Augsburg

vergleichbar  ist.  Damit wächst  München schneller  als viele  Experten  es bisher  erwartet  haben.  Da  die  Wohnraumsituation,  ob

zum  Kauf oder  zur Miete,  schon  heute  enorm  angespannt  ist,  werden bisher  vernachlässigte  Stadtteile und der  Landkreis noch

mehr in den Fokus  der  Stadtplaner  und  Bauunternehmen rücken.

Als  Gründe für  das  weiter  ansteigende Wachstum  der  Stadt werden in der  Planungsprognose  Wanderungsbewegungen und der

jährliche  Geburtenüberschuss angegeben.  Bereits heute leben  überdurchschnittlich viele  junge  Menschen in München und dieser

Trend  wird  sich,  nach  Einschätzung  der  Experten,  weiterhin  fortsetzen.  Alleine  in  der  Altersgruppe  von  25 bis  39 Jahren  wird

ein weiterer Anstieg  von  rund 60.000  Menschen erwartet.  Aber  München wird bis  zum  Jahr  2035  nicht  nur  jünger  und größer,

sondern  auch vielfach  internationaler  durch den  Zuzug  vieler  EU-Bürger.

                                                                                                                                                                                                                              Mai  2017

 ♠   ♠   ♠

 

Wohnnebenkosten: München ist die günstigste Landeshauptstadt

Nach einer Auswertung des Bundes der Steuerzahler ist München die  günstigste Landeshauptstadt im Bereich der Wohnnebenkosten.

In einem aktuellen Vergleich des Jahres 2016 zeigt  sich eine erhebliche Differenz zwischen Berlin,  der teuersten Stadt, und München.

Die  Wohnnebenkosten,  die auf Basis eines  Musterhaushaltes mit  drei  Personen  und innerstädtischer  Wohnlage ermittelt  wurden,

liegen  für  München  bei   1.643,00 €   und  für  Berlin  bei   2.156,69 €   pro  Jahr.  Eine  Differenz  von  über  30 %  p.a..  Die  Münchner

profitieren  hier  insbesondere  von  den  niedrigen  Kosten  im  Bereich  der  Grundsteuern, der Wasser- und Schmutzwassergebühren.

                                                                                                                                                                                                                                 April  2017